.

Artikel

02. 05. 2022

Multi-Cloud: was Sie darüber wissen sollten!

Die Nutzung von mindestens einer öffentlichen Cloud-Plattform ist heutzutage ein Standard. Die Art dieser Nutzung weitet sich auf die Implementierung komplexer, auf Microservices basierender Anwendungen für Advanced Analytics und Machine Learning immer mehr aus. Multi-Cloud ermöglicht dabei die Nutzung von Cloud Computing und Speicherdiensten verschiedener Cloud-Plattformen in einer einzigen heterogenen Architektur. Dadurch können Vendor Lock-ins vermieden werden und die Möglichkeit, dieselbe Anwendung gleichzeitig auf verschiedenen Cloud-Plattformen einzusetzen, wird gewährleistet.

Das 9. Jahresforum Finanz & Daten Architektur in Banken fand am 22.-23.03.2022 in Mainz statt. Unsere Expert*innen Toma Buchinsky (CEO & Data Architect), Thomas Sprenger (Head of Adastra Frankfurt) und Dalia Paul (Head of Sales & Marketing) haben mit weiteren wichtigen Stakeholdern der Branche am Event teilgenommen. Diskutiert wurden Fokusthemen wie unter anderem Next Level Risk Management, Data Governance und Cloudification.

In einer Präsentation mit dem Titel „Mit dem Data Lake in die Multi-Cloud? Von portablen Cloud-agnostischen Kubernetes-Lösungen profitieren“ hat Toma Buchinsky das Thema Multi-Cloud weiter im Detail ausgeführt. Hierbei wurden aktuelle Entwicklungen bei der Cloud-Adoption aufgezeigt und anhand von Success Stories von Adastra aus der Praxis veranschaulicht. Eine portable Big Data Lösung auf Kubernetes sowie dessen Ziel und Nutzen wurde vorgestellt und näher betrachtet. Nicht nur die Relevanz von Multi-Cloud in der heutigen Zeit wurde thematisiert, sondern auch Guidelines, welche bei der Multi-Cloud-Anwendung zu berücksichtigen sind.

Die Präsentation finden Sie nachfolgend als kostenlosen Download

Vortragsfolien: Mit dem Data Lake in die Multi-Cloud? (1.6mb)

Herunterladen PDF

None

Die Diskussionen rund um das Thema Multi-Cloud wurden am eigenen Stand von Adastra mit den Expert*innen fortgesetzt und mit weiteren Themen, wie beispielsweise Data Mesh, RPA und Anomaly Detection abgerundet.

Wenn Sie mehr über Adastras Lösungen erfahren möchten, dann treten Sie jederzeit in Kontakt mit unseren Expert*innen – wir freuen uns auf Sie!

Danke

Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Toma Buchinsky

Geschäftsführer Adastra Deutschland

Teilen auf: